Ökumenische Veranstaltungsreihe 2019 – Es geht auch anders | Ökumenische Veranstaltungsreihe 2019 – Es geht auch anders – Kath. Seelsorgeraum Andelfingen – Feuerthalen

Ökumenische Veranstaltungsreihe 2019 – Es geht auch anders

Es ist wie es ist! Wirklich? Und wenn es auch anders ginge? Mit fünf Veranstaltungen laden wir dazu ein, die Dinge anders zu sehen: Anders leben, anders wohnen, anders glauben, anders wirtschaften, anders konsumieren.

Reformierte Kirche Laufen am Rheinfall
Kath. Seelsorgeraum Andelfingen-Feuerthalen
Reformierte Kirche Feuerthalen

 


Sonntag, 27. Januar, 17.00 Uhr in der ref. Kirche in Laufen am Rheinfall

Anders leben
Franziskus, Gaukler Gottes
Theaterstück von Dario Fo
Gespielt vom Theater 58

Dario Fo, Nobelpreisträger der Literatur, hat einige der Legenden, die sich um den heiligen Franziskus ranken, zu einem Theaterstück verarbeitet: ein Stück über menschliche und politische Verantwortung, voller Witz und Aktualität. Über einen, der den Mut hatte, anders zu leben.

THEATER 58 ist ein Tourneetheater, das sich den Fragen der Zeit stellt und sich der Spiritualität öffnet.


Dienstag, 05. Februar, 19.30 Uhr im Zentrum Spilbrett in Feuerthalen

Anders wohnen
Nachhaltig und gemeinschaftlich wohnen – wie geht das?
Stefan Salzmann berichtet mit Wort und Bild.

«My home is my castle» – jeder sein Häuschen und sein Gärtchen. Zutritt verboten! Oder geht es auch anders? Die Genossenschaft «Kalkbreite» in Zürich zeigt, wie «anders wohnen» aussehen kann: mit Raum für Privates und Gemeinsames. Ob das im Dorf auch (wieder) funktionieren kann?

STEFAN SALZMANN lebt mit seiner Familie im Wohnprojekt Kalkbreite.


Montag, 18. Februar, 19.30 Uhr im Kath. Pfarreizentrum in Feuerthalen

Anders wirtschaften
Wirtschaft ohne Wachstum?
Vortrag von und mit Prof. Dr. Nico Paech, Uni Siegen

Eine Wirtschaft, die sich an den Bedürfnissen der Menschen und am Gemeinwohl orientiert – gibt es das? Eine Wirtschaft ohne Wachstum – geht das? Nico Paech setzt sich ein für eine Wirtschaft, die ohne Wachstum auskommt und die die Grenzen der Umwelt ernst nimmt.

NICO PAECH ist Professor an der Universität Siegen und Buchautor von «Befreiung vom Überfluss».


Samstag, 02. März, ab 08.00 Uhr, Exkursion nach Bern

Anders glauben
5 Religionen unter einem Dach?
Besuch im „Haus der Religionen“

Hindus, Buddhisten, Muslime, Christen und Juden, die unter einem Dach leben – wie geht das? Im Haus der Religionen in Bern wird dies seit drei Jahren praktiziert. Wie funktioniert das Zusammenleben im gemeinsamen Haus? Ein Besuch mit Brunch international im Anschluss wird es zeigen.
Optional: anschliessender Besuch im Zentrum Paul Klee

Treffpunkt: 8.00 Uhr, Bahnhof Laufen
Kosten: Bahnbillet nach Bern.
Anmeldung bis 10.02.2019 bei Andrea Schweri, a.schweri@kath-weinland.ch , Tel. 052 659 22 30


01. bis 05. April, 19.00 – 20.00 Uhr im Begegnungszentrum Mesmerschüür in Laufen am Rheinfall

Anders konsumieren
Fastenwoche in Laufen mit Antonia Somm und Siegfried Arends

Eine Zeit lang auf etwas verzichten oder sogar eine Woche lang ganz fasten? Beides geht in der Fastenwoche. Mit abendlichen Treffen für den Austausch, mit biblischem Impuls, Meditation und Körperarbeit. So üben wir uns im «anders konsumieren» und machen uns auf, unser persönliches „Ostern“ zu erleben.

Info-Abend: Mittwoch 20.03. um 20.00 Uhr im Begegnungszentrum Mesmerschüür.
Anmeldung und Info im Sekretariat Laufen: gabriela.walter@kircheamrheinfall.ch, Tel. 052 659 66 30