Der Glaube ist die stärkste Heilkraft, die uns Menschen gegeben ist. Bevor Christus Kranke geheilt hat, betonte er "dein Glaube hat dir geholfen". So lange wir Menschen Hoffnung haben und uns nicht aufgeben, können Heilkräfte uns ins volle Leben zurückbringen.

Krankensalbung
Die Krankensalbung hilft den Menschen in Krankheit. Sie stärkt den Kranken im Glauben, dass ihm Gott auch in seiner Krankheit mit seiner Kraft nahe ist.

Anfang März feiern wir jeweils den Krankensonntag. In diesem Gottesdienst können Sie die Krankensalbung empfangen, wenn Sie Gottes Bestärkung in einer körperlichen und seelischen Krankheit oder Krise erfahren möchten.
An jedem ersten Freitag im Monat besteht die Möglichkeit, nach der Eucharistiefeier zum Herz-Jesu-Freitag die Krankensalbung zu empfangen.
In den Altersheimen besteht ebenfalls die Möglichkeit, nach den Gottesdiensten die Krankensalbung zu empfangen. Melden Sie bitte dem Pfarramt, wenn Sie für Ihre pflegebedürftigen Angehörigen dieses Sakrament beanspruchen, der Pfarrer wird diese in ihrem Zimmer besuchen.  
Sie können aber auch jederzeit und im Notfall mit unserem Pfarrer einen individuellen Termin für eine Krankensalbung vereinbaren, für Sie selbst oder einen kranken Angehörigen.