Sie finden hier die alles Wissenswerte über unsere Chöre, aber auch immer wieder Hinweise über Konzerte in unseren Kirchen oder in unserer Umgebung.

Einladung an alle, die gerne singen!

Wir sind eine singfreudige Gruppe von Männern, Frauen und Kindern jeden Alters, welche gemeinsam mit der Kirchgemeinde neue und bekannte Lieder singen.

Mit Claudia Stegemann und Monika von Massenbach trifft man sich, um an ausgewählten Gottesdiensten in Kleinandelfingen zusammen mit allen Gottesdienstbesuchern zu singen oder auch zu musizieren.

Geprobt wird jeweils 1–2-mal am Samstag vor dem jeweiligen Gottesdienst. Man darf gerne auch nur einzelne Male mitsingen.

Sie sind herzlich willkommen zum Mitsingen! Ganz spontane Leute melden sich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

So anstrengend ist es bei uns nicht!!! Schauen Sie doch einmal vorbei.

Wir proben jeweils am Montag um 20.00 Uhr in der Kirche St. Leonhard Feuerthalen.

Auskünfte erteilen gerne:

Dirigent Präsidentin
Markus Lussi Candida Notz
Tälistrasse 30  Alte Strasse 11
8207 Schaffhausen 8247 Flurlingen
052 643 16 56 052 659 33 62

 
Chorreise 2017 des Kirchenchors St. Leonhard Feuerthalen

Der letzte Sonntag im September erwachte in kühlem, prächtigem Herbstkleid. 

20 Sängerinnen und Sänger des kath. Kirchenchores Feuerthalen bestiegen zu früher Morgenstunde den Minibus von Heini Car. Kurze Begrüssung durch unsere Präsidentin, Candy Notz und durch Chauffeur Bruno Koller, und schon waren wir auf dem Weg nach Würzbrunnen im hintersten Emmental. Mit Bruno Koller sass ein wahrer Routinier am Steuer. Er führte unseren Kleinbus souverän auf der Autobahn über unsere Bundeshauptstadt Bern und danach via Konolfingen durch malerische „Gotthelf-Dörfer“ auf oft engen und steilen Strassen zur berühmten kleinen Kirche Würzbrunnen.
Die Kirche soll ein weitherum bekannter Kraft-Ort sein. Sie ist über 1000 Jahre alt und gehörte zum Cluniazenserkloster Rüggisberg. Sie wurde nach mehreren Feursbrünsten immer wieder aufgebaut. Berühmt wurde sie durch die Verfilmung der kirchlichen Szenen in allen Gotthelf-Filmen (Ueli der Knecht…..). Seit der Berner Reformation 1528 gehört sie zur evangelischen Kirche des Kantons Bern.

Zurück zum heutigen Sonntag: Auf 10:30 war ein Gottesdienst vereinbart. Frau Rüegsegger, die Mesmerin, hiess uns in schönstem Berndeutsch herzlich willkommen. Unser Chor bereicherte die eindrückliche Feier mit seinen schönen, melodischen Stimmen. Matthäus 20, Gleichnis der Arbeiter im Weinberg, war Kernpunkt der Predigt. Die Deutung und die Auslegung der Botschaft auf die heutige Zeit gelang dem Pfarrer auf meisterhafte Art. 
Auf 12:00 Uhr war Mittagessen angesagt im nahe gelegenen Rest. Gabelspitz auf dem Schallenberg-Pass. Wir wurden nicht enttäuscht. Tolle Chefin, freundlicher Service, gutes Essen und vorzüglicher Wein! 
Punkt 14:00 ging es auf kurvigen Strassen durch satte Weiden entlang der Grossen Emme via Langnau nach Trubschachen. Kaffee-/Kuchenhalt im Kambly-Museum. Was für ein Zulauf und Gedränge für die beliebten Kambly-Süssigkeiten!

Zeitig um 16:00 startete Chauffeur Bruno Koller unseren Bus heimwärts durch das Entlebuch, der Kleinen Emme entlang über Schüpfheim, Luzern und Zürich zurück nach Feuerthalen. Präsidentin Candy Notz dankte allen Teilnehmenden und Helfern ganz herzlich. Ganz speziell schloss sie Bruno Koller ein in ihr Dankeswort. Wieder einmal hatte unser Kirchenchor viele gute Schutzengel auf der langen und kurvenreichen Fahrt.

Franz Suter, Kassier
 


Konzertverein Andelfingen

Aktuelle Konzerte finden Sie unter: 

http://www.konzertverein.ch/




Konzerte in der Kosterkirche Paradies


Jedes Konzert bietet einen einmaligen und besonderen Genuss:

http://www.kultur-paradies.ch/