Sie finden hier die alles Wissenswerte über unsere Chöre, aber auch immer wieder Hinweise über Konzerte in unseren Kirchen oder in unserer Umgebung.

Einladung an alle, die gerne singen!

Wir sind eine singfreudige Gruppe von Männern, Frauen und Kindern jeden Alters, welche gemeinsam mit der Kirchgemeinde neue und bekannte Lieder singen.

Mit Claudia Stegemann und Monika von Massenbach trifft man sich, um an ausgewählten Gottesdiensten in Kleinandelfingen zusammen mit allen Gottesdienstbesuchern zu singen oder auch zu musizieren.

Geprobt wird jeweils 1–2-mal am Samstag vor dem jeweiligen Gottesdienst. Man darf gerne auch nur einzelne Male mitsingen.

Sie sind herzlich willkommen zum Mitsingen! Ganz spontane Leute melden sich bei Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

So anstrengend ist es bei uns nicht!!! Schauen Sie doch einmal vorbei.

Wir proben jeweils am Montag um 20.00 Uhr in der Kirche St. Leonhard Feuerthalen.

Auskünfte erteilen gerne:

Dirigent Präsidentin
Markus Lussi Candida Notz
Tälistrasse 30  Alte Strasse 11
8207 Schaffhausen 8247 Flurlingen
052 643 16 56 052 659 33 62

 
Chorreise 2016 des Kirchenchors St. Leonhard Feuerthalen

18 Sängerinnen und Sänger reisten am frühen Morgen des ersten September-Sonntages mit dem THURBO in die schöne Stadt St. Gallen. Endlich hatte man einmal Musse für einen langen Schwatz, denn in den wöchentlichen Chorproben bleibt dazu nur wenig Zeit.

Dass die Chorreise von Anita Brunschwiler und Silvana Flückiger sorgfältig vorbreitet worden war, zeigte sich schon bald nach der Ankunft in der OLMA-Stadt: Schon nach einem kurzen Spaziergang wurden wir eingeladen zu Kaffee und Gipfeli ins Kloster-Bistro bei der Stiftsbibliothek. Vielen Dank an die grosszügige Spenderin Anita!

Schon bald läuteten die Glocken zur Hl. Messe in der „Stiftskirche St. Gallus und Otmar“. Die musikalische Begleitung durch den Kinderchor der Domsingschule und die simultane Übersetzung aller wesentlichen Elemente in die Gebärdensprache gaben dem Gottesdienst eine ganz spezielle Note.
 
Zum Mittagessen waren wir geladen ins „Ristorante Italiano San Lorente“. Einmal mehr zeigte sich: Ein freundlicher Service wertet jede Mahlzeit auf!

Für den Nachmittag standen zwei Themen zur Auswahl: Stiftsbibliothek oder Textilmuseum.

Im Textilmuseum erkannte man deutlich die Spuren des „Goldenen Zeitalters“ der St. Galler-Stickerei. Von der Handstickmaschine über die Schifflistickmaschine bis zur Ätztechnik bei den berühmten St. Galler-Spitzen. Nicht unerwähnt bleiben darf der auffallende Rock von Paola del Medico (spätere Frau von Kurt Felix) am Eurovision-Contest 1964.

Ein Besuch in der Stiftsbibliothek lohnt sich immer wieder. Sie ist ein UNESCO-Weltkulturerbe von unschätzbarem Wert. Man bestaunt die vielen alten Handschriften, wovon ca. 400 aus der Zeit vor 1100 n.Chr. (!) sowie die über 150‘000 Bücher in der Fachbibliothek. Der Büchersaal gilt als der schönste nicht-kirchliche Barocksaal der Schweiz.

In der Chocolaterie Kölbener gab es eine letzte Stärkung vor der Heimfahrt mit dem vertrauten THURBO.

                                                                                   Franz Suter, Kassier


 


Konzertverein Andelfingen

Aktuelle Konzerte finden Sie unter: 

http://www.konzertverein.ch/




Konzerte in der Kosterkirche Paradies


Jedes Konzert bietet einen einmaligen und besonderen Genuss:

http://www.kultur-paradies.ch/