Ministrantenaufnahme 2018 | Ministrantenaufnahme 2018 – Kath. Seelsorgeraum Andelfingen – Feuerthalen

Ministrantenaufnahme 2018

Es war wirklich ein grosser Tag! Unsere neuen Ministranten sind in einem bunten und abwechslungsreichen Gottesdienst willkommen geheissen worden.
Es war berührend zu sehen, wie viele Begabungen in unserer Schar stecken und wie diese Begabungen uns alle bereichern.
Die Minis haben ihre eigenen Texte einfliessen lassen und auch musikalisch haben sie die Feier geprägt.

In unserer Feier haben unsere neuen Minis uns nicht nur erzählt, warum sie dabei sein möchten, sondern auch ihre Träume in Bezug auf die Zukunft in unserer Schar formuliert. Auch haben sie ihre ganz persönlichen Bitten an Gott gerichtet. Die MinistrantenleiterInnen habe ihre Gedanken ebenso eindrücklich einfliessen lassen wie unsere Kinder und sie liebevoll durch die Feier begleitet.

In einer feierlichen Zeremonie bekamen unsere neuen Minis dann ihr Ministrantenkleid überreicht. Die sogenannte Einkleidung war das «offizielle» Zeichen für ihre Aufnahme in unsere Schar. Ein Segen über die Neu-Minis und die LeiterInnen schloss diesen Akt ab.

Die musikalischen Beiträge unserer Minis waren wie das i-Tüpfelchen unserer Feier. Auch sie machten sie zu einem besonderen Erlebnis.

Nach dem festlichen Gottesdienst ging es weiter mit einem beeindruckenden Apéro riche. Kein Wunder, sind viele noch lange geblieben, zumal die Kinder am liebsten gar nicht mehr gegangen wären, weil es tolle Angebote für sie gab.

Sechs Mütter unserer Neu-Minis haben mit grossem Engagement dafür gesorgt, dass unsere Mini-Aufnahme in einem mehr als würdigen und stilvollen Rahmen seinen Abschluss fand und die Gemeinschaft untereinander gepflegt werden konnte.

Nicht nur kulinarisch sind wir verwöhnt worden. Auch die vorbereiteten Angebote für die Kinder (Schminken, Rätsel, Verzieren von Mailänderli, Schokokuss-Maschine…) gaben unserem Tag eine besondere Note.

Besonders dankbar bin ich, dass die MinistrantenleiterInnen so viel Herzblut in diese Schar investieren und ganz vieles möglich machen. Selina Gambon, Natalia Ziomek, Andreas Schär, Priska Brühlmann, Jolanda Bachmann, Fabienne Hollenstein und Sarah Näf geben unserer Gruppe ein Gesicht. Teilweise schon seit Jahren.

Ich freue mich auf alles, was wir noch gemeinsam gestalten und erleben werden. Und ich hoffe sehr, dass unsere neuen Minis schnell in unsere Gemeinschaft hineinwachsen und sich heimisch fühlen.

Marco Anders