Sommerlager 2018 | Sommerlager 2018 – Kath. Seelsorgeraum Andelfingen – Feuerthalen

Sommerlager 2018

Sommerlager 2018 in Engelberg

Das diesjährige Sommerlager ist nun auch schon wieder vorbei und alle sind müde aber glücklich nach Hause gekommen.

Wir haben gemeinsam viel erlebt, gelacht, gesungen und Fussball gespielt.

Der Besuch im Kletterpark war ein abenteuerliches Erlebnis und es wurden Ängste überwunden und der Zusammenhalt gestärkt. Wir feuerten uns gegenseitig an und so wurden auch die schwierigsten Passagen überwunden, die uns viel Mut abverlangten.

Auch eine wunderschöne Wanderung durch die Aareschlucht haben wir gemacht, auf der wir viel miteinander ins Gespräch kamen. An einem tollen Ort mit Grillplatz und Spielmöglichkeiten haben wir uns von den Strapazen erholt…

Ein Sportmorgen durfte natürlich nicht fehlen – mit einer wunderbaren Sportanlage direkt vor dem Haus! Viele wunderschöne Tore wurden erzielt, die manch einen Fussballprofi in den Schatten gestellt hätten. Am Ende hatten zwar alle Muskelkater, aber es hat sich gelohnt. Genauso wie der Besuch des Schwimmbads, in dem wir toben und uns vergnügen konnten.

Die Klosterführung in Engelberg begeisterte viele Kinder und auch der gemeinsam gestaltete Gottesdienst erfüllte uns mit grosser Freude. Es war eine ruhige und dichte Stimmung und die Feier wurde abwechslungsreich von den Lagerteilnehmerinnen und Lagerteilnehmern gestaltet. Den Gottesdienst feierten wir mit Stephan Kristan, der uns an diesem Tag besuchte. Genauso wie Astrid Berther und ihre Tochter Sara, die dieses Jahr nicht als Leiterinnen dabei sein konnten.

Auch das Sommerrodeln war ein Erfolg, viele Kinder konnten es kaum erwarten noch eine Runde zu fahren. Die anschliessende Wanderung ins Tal war zwar steil und anstrengend, hat uns aber wieder viel Spass gemacht.

Der Abschlussabend mit Talentshow brachte viele kreative und schöne Ideen hervor, der unser ganzes Lagerteam zum Staunen brachte und uns noch mehr zusammen schweisste.

Ein super Kochteam trug das seinige dazu bei, dass dieses Lager sicher für alle unvergesslich ist.

Es war eine sehr schöne und harmonische Woche, die ein tolles Leitungsteam mit 39 Kindern gestaltet und erlebt hat. Was uns natürlich auch geholfen hat: Die ganze Woche waren wir trotz schlechter Prognose gesegnet mit schönem Wetter. 

Wir freuen uns auf das nächste Jahr und danken allen, die dieses Erlebnis möglich gemacht haben – vor allem den Kindern, die einfach phantastisch waren! 

Renata Kuzmanović und Marco Anders