Beerdigung | Beerdigung – Kath. Seelsorgeraum Andelfingen – Feuerthalen

Der Verlust eines geliebten Menschen ist ein schwerer Einschnitt ins Leben. Man muss nicht nur mit seiner Trauer zurecht kommen, sondern auch viel Organisatorisches in die Wege leiten.

Wir als Kirche sind in dieser Zeit für Sie da und wollen Sie so gut wir können unterstützen.

Nehmen Sie nach einem Todesfall am besten gleich Kontakt mit dem für Sie zuständigen Sekretariat auf und vereinbaren Sie einen Termin für ein Trauergespräch mit einem unserer Seelsorger. In diesem Gespräch wird auch die Beerdigung vorbereitet. Dabei werden wir individuell auf Ihre Wünsche eingehen.

Die Beerdigung – bestehend aus einer Liturgie am Grab und einer Abdankungsfeier – ist dabei nur der erste Schritt im Prozess des Abschiednehmens. Denn auch nach diesem Tag können und wollen wir immer wieder zum Ausdruck bringen, dass wir weiterhin mit unseren Verstorbenen verbunden sind.

Am Wochenende nach der Beerdigung wird die/der Verstorbene im Gottesdienst erwähnt, ca. dreissig Tage nach der Beisetzung halten wir den sogenannten Dreissigsten.
An jedem Jahrestag des Todes kann auch ein Jahresgedächtnis gehalten werden.
Das Sekretariat gibt über alle Fragen Auskunft.